www.agrowissen.de      
 
 
   
home
alles über den verein
forum
chat
kontakt
impressum
Bild des Tages Galerie
Mitglied werden
links
 
 
 
 
Spuranzeiger
verbraucherfragen zum forum
Nutzen Sie unser kostenloses Forum


Herzlich Willkommen bei agrowissen.de

Der Verein agrowissen e.V. wurde am 28.01.2007 gegründet. Unser Internetangebot ist seit dem 1.5.2007 erreichbar. Das Online-Angebot umfasst derzeit die Vereinshomepage, das "agrowissen forum" und den "agrowissen chat". Zu den Zielen und Aufgaben des Vereins...
MEHR >



ZMP Markt- und Preisinformationen



Hier finden Sie aktuelle Nachrichten und Pressemitteilungen im ständigen Wechsel.

Der folgende Inhalt wird uns freundlicherweise von www.agrarheute.com zur Verfügung gestellt.

Thema: Milch und Rind

So optimieren Sie die Fütterung auf der Weide
Der Wechsel der Rinder vom Stall auf die Weide sollte vorsichtig erfolgen. Die LWK Niedersachsen empfiehlt eine Anpassung von mindestens 14 Tagen.... MEHR >

Produktion von Biomilch: Bayern bleibt Spitzenreiter
Die Produktion von Biomilch steigt in Deutschland immer weiter. Im Februar 2017 lag die angelieferte Milchmeng etwa 8,3 Prozent über dem Vorjahr.... MEHR >

Milch-Andienungspflicht: Wettbewerbsverzerrung?
Schränken Andienungpflicht und die langen Vertragslaufzeiten der Molkereien den Wettbewerb ein. Der Landwirt in diesem TV-Beitrag findet ?Ja?.... MEHR >

Viehhaltung: Ohrmarke mit Fliegenschutz
Die AGRAVIS Raiffeisen AG stellt eine Biozid-Ohrmarke vor, mit der Rinder vor Insekten geschützt werden können. Der ?Eartag? soll bis zu vier Monaten wirksam se... MEHR >

Bayerns Milcherzeuger sind für obligatorische Kennzeichnung
Kehrtwende: Bayerns Milcherzeuger fordern nun auch für Deutschland die obligatorische Herkunftskennzeichnung. Lange Zeit waren sie dagegen. ... MEHR >

Meyer stellt neues Weidemilch-Label vor
Beim Viehaustrieb diesen Sonntag will Agrarminister Christian Meyer das neue Weidemilch-Label vorstellen. Ab Montag startet der Verkauf der neuen Weidemilch.... MEHR >

Milchmenge schrumpft um 7,5 Prozent
Im Februar 2017 haben die deutschen Landwirte 7,5 % weniger Milch an Molkereien geliefert als im vorigen Jahr. ... MEHR >

Global Dairy Trade: Milchmarkt-Index steigt zum dritten Mal in Folge
Bei der gestrigen Auktion an der neuseeländischen Handelsplattform GlobalDairyTrade (GDT) wurde der dritte Preisanstieg in Folge verzeichnet.... MEHR >

Automatisches Melksystem: Das sollten Sie bei der Stallplanung beachten
Viele Milchviehhalter schaffen sich ein AMS an. Bei der Stallbauplanung werden aber oft Fehler gemacht. Das sind die Fallstricke bei der Umstellung.... MEHR >

Trotz sinkender Kosten ist der Milchpreis zu niedrig
Laut MEG Milch Board sind die Kosten für die Milch gesunken. Doch selbst die inzwischen besseren Milchpreise reichen nicht, diese Kosten zu decken. ... MEHR >

Vorteile der muttergebundenen Kälberaufzucht
Um einer artgerechten Haltung Rechnung zu tragen, praktizieren einige wenige Milchviehbetrieb die muttergebundene Kälberaufzucht. Das sind die Vor- und Nachteil... MEHR >

Ganz selten: Zwei Kühe bringen Drillinge gesund zur Welt
Drei Kälbchen werden auf einen Schlag geboren und die Drillinge sind gesund. Und das gleich an zwei verschiedenen Orten.... MEHR >

Anstieg der Milchpreise bremst weiter ab
Der Anstieg der Milchpreise hat sich den vierten Monat in Folge abgeschwächt. Doch der Abschwung verlangsamt und die Preise stabilisieren sich.... MEHR >

Die neue Positivliste für Einzelfuttermittel ist da
Die 12. Auflage der Positivliste für Einzelfuttermittel ist veröffentlicht worden. Darin werden 388 Einzelfuttermittel gelistet.... MEHR >

Schlechte Luft im Kälberiglu: Frischluftschlauch schafft Abhilfe
Landwirt Spötzl trennte sich von den Kälber-Iglus. Er entschied sich für offene Boxen und einen Frischluftschlauch für eine bessere Stallbelüftung.... MEHR >

Milchpreis: Rohstoffwert Milch gibt erneut 1,5 Cent/kg ab
Der Rohstoffwert Milch schwächelte im Februar. Über alle Produkte hinweg verzeichnet das Kieler ife Institut eine rückläufige Notierung. ... MEHR >

Milcherzeuger appelliert: ?Die Krise ist nicht vorüber?
In einem Offenen Brief ruft der Milcherzeuger Benjamin Meise dazu auf, die Lehren aus der Milchmarktkrise zu ziehen und mengensteuernde Mehrpreismodelle einzufü... MEHR >

Milchpreis: Das zahlten führende EU-Molkereien im Februar
Die EU-Erzeugermilchpreise tendierten im Februar weiter nach oben. Führende europäische Molkereien zahlten ihren Lieferanten im Schnitt 33,44 Cent/kg Rohmilch.... MEHR >

Moocall: Kalben auf Abruf
Eine gute Tierbeobachtung vor und während der Kalbung ist wichtig, aber auf der Weide oder während der Nacht nicht immer realisierbar. Abhilfe kann hier der Abk... MEHR >

Lagerbestände für Milchpulver steigen wieder
Aufgrund der schwachen Preise für Magermilchpulver nehmen die Lagerbestände wieder zu. Die Preise liegen nur noch knapp über der Interventionsschwelle.... MEHR >

GlobalDairyTrade: Preise für Vollmilchpulver legen zu
Bei der aktuellen Auktion an der Handelsplattform GlobalDairyTrade wurde der zweite Preisanstieg in Folge verzeichnet. Vor allem Vollmilchpulver legte zu.... MEHR >

Trennung von Kuh und Kalb: Pro und Contra der User
Das Ergebnis einer Umfrage zur frühen Trennung von Kuh und Kalb erhitzt die Landwirts-Gemüter. Die Pro und Contra der Leserdiskussion.... MEHR >

Biomilchpreis: Bayerische Molkereien zahlten im Februar mehr
Die Bio-Milchpreise haben im Februar minimal zugelegt auf bundesweit 48,6 Cent pro Kilo. Vor allem die bayerischen Molkereien zahlten mehr.... MEHR >

Mehr Kuhkomfort im Anbindestall
Für sehr kleine Milchviehbetriebe ist ein Umbau zum Laufstall finanziell nicht drin. Aber auch im Anbindestall lässt sich ein gewisser Kuhkomfort realisieren.... MEHR >

Tierwohl-Check im Milchviehstall mit kostenloser App
Rinderhaltern steht eine neue kostenlose App zur Verfügung. Diese soll den Landwirt beim Tierwohl-Check im Stall unterstützen.... MEHR >

Österreich ermöglicht Fortbestand der Anbindehaltung
Österreich hat im Rahmen der Novellierung des Tierschutzgesetzes die Ausnahmen für Anbindehaltung neu definiert.... MEHR >

Milchverwertung auch im März schlechter
Im März sind die Preise für Milchpulver im europäischen Großhandel deutlich zurückgegangen. Am stärksten haben die Preise für Magermilchpulver nachgegeben. ... MEHR >

Öffentlichkeit lehnt frühe Trennung von Kuh und Kalb ab
Die Trennung von Kuh und Kalb kurz nach der Geburt ist gängige Praxis. Die Öffentlichkeit lehnt eine frühe Trennung deutlich ab, wie eine aktuelle Umfrage zeigt... MEHR >

Milchanlieferung: Kommission rechnet mit Anstieg in der 2. Jahreshälfte
Die EU-Milchanlieferung lag im Januar 2,4 % unter dem Vorjahr. Auch im Februar dürfte diese Entwicklung angehalten haben, kombiniert mit leicht steigenden Preis... MEHR >

Extensivierungsrichtlinie geändert: GVE-Besatzstärken fallen weg
Anfang 2017 hat sich die Extensivierungsrichtlinie in Mecklenburg-Vorpommern geändert. Im Rahmen der AUKM müssen keine Tierbestandsnachweise mehr geführt werden... MEHR >


Quelle: Rind



Herzlich Willkommen Onisopherus, unser neuestes Mitglied.



 

Im agrowissen Forum

Ernte 2014
Ernte 2014

Getreidepreise
Getreidepreise

Nachbau oder Origonal
Nachbau oder Original?


Mitglieder insgesamt: 2 683
Beiträge insgesamt: 359 274
Themen insgesamt: 15 948
Kategorien insgesamt: 12
Boards insgesamt: 64


 


agrowissen.de | Impressum | Rechtliches | Kontakt | Mitglied werden | Webmaster | Hilfe | © 2008 |